Über uns

Bandanlagenkomponenten "Made in Germany"

Als Teil der weltweit aktiven RULMECA Gruppe entwickelt, produziert und verkauft die RULMECA GERMANY GmbH Bandrollen, Tragrollen, Trommelmotoren, Bandtrommeln und weitere Komponenten für den industriellen Materialtransport.

Die RULMECA GERMANY GmbH ist der weltweit führende Anbieter von Schwerlastbandrollen, Bandtrommeln und Trommelmotoren für Anwendungen im Schüttguttransport. Unsere Produkte werden in der Zementindustrie, der Wiederverwertung, in Brech- und Siebanlagen, in Steinbrüchen, Kraftwerken sowie im Kohle- und Braunkohleabbau eingesetzt. Zu unseren Kunden zählen führende Hersteller und Maschinenbauunternehmen genauso wie Endnutzer.

Seit 2013 bieten wir zusätzlich eine große Bandbreite an Antrieben und Tragrollen für den Stückgutmaterialtransport in der Lebensmittelverarbeitung, im Bereich Distribution und Logistik sowie im Maschinenbau an.

Mehr als 200 Mitarbeiter arbeiten an den Standorten Aschersleben und Leipzig an maßgeschneiderten Lösungen für die Aufgabenstellung unserer Kunden. Die hohe Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter sowie kontinuierliche Investitionen in neue Technologien und die Automatisierung der Produktion sorgen dafür, dass unsere Produkte seit Jahrzehnten Maßstäbe in punkto Zuverlässigkeit, Effizienz und Qualität setzen. Unsere Kunden profitieren zusätzlich von einem hohen Maß an Service.

Das RULMECA-Qualitätssicherungssystem ist gemäß ISO 9001:2008 zertifiziert.

Geschichte

Standort Aschersleben

1850 - Gustav Wetzel gründet in Aschersleben eine Gießerei zur Herstellung von kleinen Messinggussteilen sowie kleinen Maschinenrahmen für den Braunkohleabbau
1905 - Erweiterung zur „Wetzelschen Gelb- und Eisengießerei“; Produktion von Maschinen zur Herstellung von Stahldrahtseilen; erste Exporte von Verschließmaschinen für den Bergbau nach Russland
1932 - Umwandlung in die „Wetzel GmbH Aschersleben“, Eisen- und Metallgießerei infolge der Weltwirtschaftskrise
1949 - Das Maschinenbau- und Gießereiunternehmen wird verstaatlicht und in „ABUS Maschinenfabrik und Eisengießerei“ umbenannt
1956 - Herstellung der ersten Trommelmotoren und Bandrollen in Aschersleben
1957 - Das Unternehmen beginnt mit der Produktion von Bandrollen und Girlandentragrollen für den Schüttguttransport
1964 - Das Unternehmen wird in "VEB Förder- und Antriebstechnik Aschersleben" (FAA) umbenannt und Teil des ostdeutschen Kombinats für Tagebau-Ausrüstungen, Krane und Förderanlagen (TAKRAF)
1989 - Eine Million Trommelmotoren wurden hergestellt
1991 - Das Unternehmen wird als "Förder- und Antriebstechnik Aschersleben GmbH" Teil der Interroll Gruppe, einem weltweit tätigen, bekannten Hersteller von Komponenten für Bandanlagen zum Stückgutmaterialtransport
1993 - Doppelstrategie: Steigerung der weltweiten Verkäufe von Trommelmotoren und Entwicklung sowie Produktion von Bandrollen und Bandtrommeln
2002 - Aschersleben wird Hauptsitz des Interroll-Geschäftsbereichs Schüttgutmaterialtransport
2003 - Das Unternehmen wird Teil der RULMECA Gruppe und firmiert als „RULMECA FAA GmbH“
2008 - RULMECA GERMANY wird nach ISO EN 9001 zertifiziert
2008 - Eine neue Fertigungshalle wird errichtet
2009 - RULMECA FAA GmbH und Precismeca Montan werden zu einem Unternehmen zusammengefasst: der RULMECA GERMANY GmbH
2010 - Markteinführung des MP 1000HD; des leistungsstärksten Trommelmotors weltweit
2013 - Markteinführung von Trommelmotoren für Anwendungen im Stückgutbereich

Standort Leipzig

1864 - Franz Mosenthin gründet ein Maschinenbau- und Gießereiunternehmen in Leipzig
1960 - VEB Montan Fördertechnik (TAKRAF)
1990 - Umbenennung in Montan Fördertechnik GmbH
1994 - Als Precismeca Montan wird das Unternehmen Teil der "Deutsche Babcock AG"
1999 - Precismeca Montan wird Teil der RULMECA Gruppe
2009 - RULMECA FAA GmbH und Precismeca Montan werden zu einem Unternehmen zusammengefasst: der RULMECA GERMANY GmbH